Vielen lieben Dank an alle Kunden einmal wieder, die uns schon viele Jahre die Treue halten und natürlich auch an die vielen neuen Spargelgenießer/innen! Vielen Dank auch an alle Kolleginnen und Kollegen, die uns wieder in der Spargelernte zur Seite gestanden haben, damit alles wie am Schnürchen ganz frisch direkt ins Verkaufshäuschen geliefert werden konnte!
Ab jetzt geht die Arbeit im Hintergrund noch einmal weiter, damit alle Maschinen, Anlagen und Hunderte Hilfsmittel auch für die kommende Saison wieder fit zur Verfügung stehen. Wir freuen uns schon, denn wie heißt es so schön: »Nach dem Spiel ist vor dem Spiel!«

Ihr Garlipp-Spargel-Team

 

Greifen Sie nur noch in dieser Woche zu und genießen Sie unseren leckeren Garlipp-Spargel! Nur noch in dieser Woche an all unseren Ständen erhältlich. In gewohnt bester Qualität  ganz frisch auf Ihren Tisch! Spargel ist ein Saisongemüse. Die erntefrische Verfügbarkeit kann auch wirklich nur in diesem kleinen Zeitfenster garantiert werden.

Zutaten:

1 kg Spargel
6 Kartoffeln
100 g Ajvar
Chil­lies
Pfeffer
Frischkäse
Tomatenmark

Zubereitung:

Den Spargel klassisch in Salzwasser kochen, die Pellkartoffeln ebenfalls klassisch – Garzeit ganz nach Ihrem Geschmack – zubereiten

Soße:

Ajvar kann durch Blanchieren von Paprikaschoten und Auberginen, kurzem Anrösten in Olivenöl und der Zugabe von Zwiebeln, Knoblauch, etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer, schnell selbst gemacht werden, aber diese aus dem Balkan stammende Spezialität kann man auch käuflich fertig im Glas erwerben.
Nun in einem Topf Ajvar mit Meerrettich, 1 EL Frischkäse und 1 EL Tomatenmark vermengen, ganz kurz aufkochen lassen –  fertig!
Die Kartoffeln pellen, mit dem leckeren Garlipp-Spargel anrichten und dazu die scharfe Soße geben.
Alternativ empfehlen wir etwas Sauce hol­lan­daise dazu, denn diese Cremigkeit kann man dann nach Bedarf auf seinem Teller ganz nach eigenem Geschmack variieren.
Guten Appetit!

Noch ein kleines Bisschen mehr über uns erfahren Sie im Film, den Sie unter folgendem Link ansehen können:

https://www.youtube.com/watch?v=tPSyOMOlovI&feature=youtu.be

 

Update

Ab sofort ist unser Spargel an allen Standorten erhältlich!!!

 

 

 

Die Spargelsaison ist ab heute eröffnet – das ist kein April-Scherz!

Die Wetterbedingungen sind günstig. Ab heute eröffnen wir unsere Stände in Tangermünde und Stendal, unseren Stand in Rathenow am Blumenhaus, in Havelberg, in Kyritz, in Gardelegen und in Haldensleben!
Unsere Öffnungszeiten findet Ihr hier oben unter der Rubrik »Unsere Standorte« und dann unter dem jeweiligen Standort.

 

Vielen Dank für die tolle Saison 2016 an alle treuen und auch neuen Spargelgenießerinnen und -genießer sagt das gesamte Team um Tim & Arne Garlipp! Weiterlesen

Zutaten:

500 g Spargel
150 g Tomaten
1 frische Paprikaschote
1 Zwiebel
frische Petersilie und Schnittlauch
etwas Salz und Pfeffer
ggf. etwas Zitrone
ca. 50 g Frischkäse
200 g geriebener Käse
6 große frische Champignons
etwas Tomatenmark
etwas Olivenöl

Zubereitung:

Den Spargel schälen. Kleingehackte Zwiebel, kleingeschnittene Paprikastückchen in etwas Olivenöl anschmoren, etwas später gehackte Tomaten hinzugeben und weiter schmoren lassen. Nach wenigen Minuten Frischkäse, Schnittlauch, Petersilie, etwas Tomatenmark, etwas Salz und Pfeffer zusammen mit 1 Tasse Wasser dazugeben und ca. zwei Minuten köcheln lassen. Den Spargel in eine Auflaufform geben, die vorher geschmorte Masse darübergeben, mit geriebenem Käse bestreuen und backen, bis dieser goldgelb zerläuft.
Die Champignons aushöhlen, dieselbe Masse hineingeben und genauso überbacken.
Guten Appetit!

 

Zutaten:

500 g Spargel
200 g Tomaten
2 frische Paprikaschoten
1 Zwiebel
1 Bund Schnittlauch
etwas Salz und Pfeffer (ggf. Paprika, scharf)
Saft einer halben Zitrone
300 ml Gemüsebrühe
150 g Hartkäse
etwas Olivenöl
Vollkornbrot
Bruschetta
ggf. etwas Käse oder Crème fraîche
Zubereitung:
Den Spargel schälen und in etwa zwei Zentimeter große Stücke schneiden. Die kleingeschnittenen Paprikastückchen in etwas Olivenöl anschmoren, etwas später Zwiebeln hinzugeben und weiter schmoren lassen. Nach wenigen Minuten das Ganze mit der Brühe ablöschen und den Spargel zusammen mit den Tomatenwürfeln hinzugeben. Mit Salz, Pfeffer (alternativ auch gern scharfes Paprikapulver), etwas Zitronensaft abschmecken und das gehackte Schnittlauch hinzugeben und noch 10 Minuten ziehen lassen. So erhalten Sie die ideale bissfeste Spargel-Variante. Wen die dünne Haut der Tomaten stört, kann diese vorher blanchieren und leicht häuten. In ihr verbergen sich jedoch – wie im Spargel – sehr gesunde Nährstoffe.
Wer mag, kann das Ganze mit Käse überbacken oder auch mit Crème fraîche verfeinern.
Wir empfehlen dazu eine kurz getoastete und mit etwas Bruschetta bestrichene Vollkornschnitte.
Guten Appetit!

 

Zutaten für den Salat:

250 g gemischter Blattsalat
4 Tomaten
4 EL Balsamessig
3 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer, Prise Zucker
Zitronen-Thymian und Lavendel zum Garnieren

Zutaten für den
gebackenen Spargel:

1 kg Spargel
150 ml Gemüsebrühe
60 g Buchweizenmehl
50 g Weizenmehl
40 g Blütenzarte Köllnflocken
etwas Salz
1 TL Kurkuma
1 TL frischgeriebener Ingwer
Eigelb
1 EL Öl
125 g kernige Haferflocken

Zubereitung:

Die Blattsalate putzen, waschen, schleudern und in Stücke zupfen. Die grobgewürfelten Tomaten dazugeben. Den Essig und Olivenöl mischen und mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Vinaigrette über den Salat geben. Die Brühen aufkochen und den geschälten Spargel darin ca. 5 Min. blanchieren. Danach abtropfen lassen.
Die Mehle, zarten Haferflocken, Salz, Kurkuma und Ingwer mischen und mit ¼ l Wasser gut verrühren. Das Eigelb unterrühren. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Nun die Spargelstangen durch den Teig ziehen, in den kernigen Haferflocken wenden und rundum braten.
Gemeinsam mit dem Salat auf 4 Teller anrichten.

Guten Appetit!