Beiträge

Nur noch bis zum 28.6. leckeren, frischen, edlen Garlipp-Spargel genießen!

Die letzte Woche unseres Spargelverkaufs ist angebrochen. Nutzen Sie Ihr Bonus-Heft für Ihren gratis Spargelschäler und auch Ihren Bonus-Spargel! Lecker und direkt von Ihrem regionalen Erzeuger Garlipp-Spargel!

Zutaten:

1 kg Spargel
6 Kartoffeln
100 g Ajvar
Chil­lies
Pfeffer
Frischkäse
Tomatenmark

Zubereitung:

Den Spargel klassisch in Salzwasser kochen, die Pellkartoffeln ebenfalls klassisch – Garzeit ganz nach Ihrem Geschmack – zubereiten

Soße:

Ajvar kann durch Blanchieren von Paprikaschoten und Auberginen, kurzem Anrösten in Olivenöl und der Zugabe von Zwiebeln, Knoblauch, etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer, schnell selbst gemacht werden, aber diese aus dem Balkan stammende Spezialität kann man auch käuflich fertig im Glas erwerben.
Nun in einem Topf Ajvar mit Meerrettich, 1 EL Frischkäse und 1 EL Tomatenmark vermengen, ganz kurz aufkochen lassen –  fertig!
Die Kartoffeln pellen, mit dem leckeren Garlipp-Spargel anrichten und dazu die scharfe Soße geben.
Alternativ empfehlen wir etwas Sauce hol­lan­daise dazu, denn diese Cremigkeit kann man dann nach Bedarf auf seinem Teller ganz nach eigenem Geschmack variieren.
Guten Appetit!

Update

Ab sofort ist unser Spargel an allen Standorten erhältlich!!!

 

 

 

Zutaten:

1 kg Spargel
250 g süße Sahne
200 ml Milch
300 g gekochten Schinken
Salz Pfeffer,
2 bis 3 EL Tomatenmark
2 Eigelb
400 g Spagetti

Zubereitung:

Den geschälten, in etwa 2 cm lange Stücke geschnittenen Spargel, wie gewohnt garen.
Sahne und die Milch zum Kochen bringen. Den kleingewürfelten Schinken und den Spargel dazu geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Tomatenmark unterrühren und mit Eigelb legieren.
Spaghetti kochen und mit der heißen Spargelsoße servieren.

Guten Appetit!

Zutaten:

750 g Kartoffeln (festkochend)
10 g Zwiebeln
2 Eier
1 Eigelb
3 EL Mehl
Salz, Pfeffer
Für den Spargel: 2 kg Spargel
Salz, Prise Zucker
200 g Butter
10-12 Salbeiblätter
100 g roher Schinken
Pfeffer

Zubereitung:

Kartoffeln schälen, waschen und grob reiben. Die Zwiebeln fein würfeln und beides zusammen auspressen. Danach Eier, Eigelb und das Mehl unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Nun den Teig zudecken und quellen lassen.
Den Spargel schälen und etwa 10-12 Minuten gar kochen.
In der Zwischenzeit die Salbeiblätter waschen und trocken tupfen. In einer großen Pfanne die Butter aufschäumen und den Salbei kurz anbraten. Nun die restliche Butter bis auf ½ EL dazugeben. Den in Streifen geschnittenen Schinken dazutun.
Das Waffeleisen erhitzen und fetten. Aus dem Waffelteig in etwa 3-5 Min. nach und nach Waffeln backen. Den Spargel auf vorgewärmte Teller legen, mit der Salbei-Schinken-Butter begießen und die Waffeln dazugeben.
Guten Appetit!