Schlagwortarchiv für: Grüner Spargel

Ab jetzt an allen Spargelverkaufsständen erhältlich

Der Frühling ist da und mit ihm beginnt auch die lang ersehnte Spargelsaison! Bei Garlipp Spargel freuen wir uns, Ihnen mitteilen zu können, dass ab sofort grüner Spargel an allen unseren Verkaufsständen erhältlich ist.
Mit seinem würzigen Geschmack und seiner knackigen Textur ist grüner Spargel eine köstliche Alternative zum traditionellen weißen Spargel. Und das Beste daran: Wir bieten Ihnen den grünen Spargel auch bereits geschält an, für noch mehr Komfort und Genuss.
Für alle Grillfans haben wir außerdem unseren beliebten Grillspargel im Angebot. Perfekt für die Zubereitung auf dem Grill und verleiht Ihren Grillabenden eine besondere Note.

Auch unser PremiumMix liegt für Sie bereit.

Unsere Verkaufsstände sind überall in der Region aufgestellt, bereit, Sie mit frischem Spargel zu versorgen. Besuchen Sie uns und entdecken Sie die Vielfalt und Frische unseres grünen Spargels.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

REZEPT HERUNTERLADEN

Zutaten für 4 Personen

• 750 g geschälten grünen Spargel
• 2 Frühkartoffeln
• 1 Eigelb
• 3 Esslöffel Crème Fraîche
• 1 Knoblauchzehe
• 50 g Parmesan
• Pfeffer und Salz

Zur Garnitur: Salatblätter und Tomaten.

 

Zubereitung

  1. Den Spargel ca. 3 min in Salzwasser kochen und in eine feuerfeste Form geben. Die Frühkartoffeln mit Schale kochen.
  2. Crème fraîche, Knoblauchzehe gepresst, Eigelb und den geriebenen Parmesan vermischen und auf dem Spargel verteilen. Dann in
    den Bachofen geben und auf der Grillstufe von oben 5 Minuten knusprig bräunen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Kartoffeln pellen. Das Ganze auf einem Teller mit ein paar Salatblättern und Tomaten, leicht gewürzt und mit einem Spritzer Olivenöl sowie etwas frischem Basilikum oder Petersilie anrichten.

 

Wir wünschen einen guten Appetit!

REZEPT HERUNTERLADEN

Zutaten für 2 Personen

  • 750 g geschälten grünen Spargel
  • 200 g Bandnudeln
  • Cocktailtomaten
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • Avocadocreme selbstgemacht oder gekauft
  • Pfeffer, Salz & etwas Paprikapulver

Zur Garnitur: Rucola, Oregano und eine frische Erdbeere

 

Avocadocreme frisch selbstgemacht:

  • 2 weiche Avocados
  • 250 g Jogurt (es eignet sich auch pflanzlicher 
Jogurt auf Mandel- oder Haferbasis)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1-2 Teelöffel Zitrone
  • 1/2 Teelöffel Koriander (frisch oder getrocknet),
kleingehackt
  • Pfeffer, Salz und Paprika, wer es mag etwas 
Chillipulver
  • 1 EL Tomatenmark (optional)
    Die Avocado pellen und den Kern entfernen. Alle anderen Zutaten dazu geben und mit dem Pürierstab durch mixen. Alternativ geht auch eine Gabel, falls man es stückiger mag. 
Schon fertig und soooo lecker!

 

Zubereitung

  1. Den Spargel ca. 3 min in Salzwasser kochen. Die Nudeln nachPackungsanleitung.
  2. Die Frühlingszwiebel klein schneiden und in einer Pfanne mit Olivenöl schwenken. Dann die Nudeln und den Spargel dazu geben, alles mit Pfeffer und Paprika abschmecken. Zum Schluss die halbierten Cocktailtomaten auf dem Spargel-Nudel-Gericht verteilen und alles bei geschlossenem Deckel ca. 5 Minuten ziehen lassen.
  3. Auf einem Teller je nach Geschmack anrichten. Wir haben Rucola, Oregano und eine frische Erdbeere genommen!

 

Wir wünschen einen guten Appetit!

REZEPT HERUNTERLADEN

Zutaten für 3 Portionen

• 12 Stangen grüner Garlipp-Spargel, geschält
• Parmesan
• Pfeffer und Salz
• Olivenöl
• nach Belieben: Möhren, Zucchini, Champions, Tomaten

Zubereitung

Den fertig geschälten grünen Spargel ganz leicht mit Olivenöl einreiben und auf das Grillrost legen. Gegrillt wird der Spargel bei mittlerer, nicht direkter Hitze. Die dünnen Spargelstangen sind recht hitzeempfindlich, daher sollte man es mit der Hitze nicht übertreiben.

Der Spargel wird 5 bis 7 Minuten unter ständigem Wenden gegrillt. Ein Gemüsekorb eignet sich zum Grillen ebenso, denn den kann man ganz einfach schwenken, wie man es von einem Chefkoch kennt, der die Pfanne schnell hin- und herschwenkt. Ziel ist es, dass der Spargel gar wird, aber noch etwas Biss hat.

Anderes Gemüse, wie z. B. Möhren, Zucchini, Champions oder auch Tomaten können einfach dazu auf den Grill gelegt werden. Dann kann man alles zusammen genießen! Den noch warmen Spargel mit Parmesankäse bestreuen, mit etwas Pfeffer und Salz würzen und dann servieren.

Grüner Spargel muss nicht immer gekocht werden. Er bekommt auf dem Grill ein leckeres Aroma und hat einen tollen Biss.

Dazu eignen sich Dips nach Vorlieben.

Unser Favorit: Kräuter-Dip:
1 Becher Jogurt 250 g, dazu ein Spritzer Zitrone, frisch gehackte Kräuter wie Schnittlauch, Petersilie, etwas Liebstöckel oder Bärlauch hinzugeben und mit Salz und Pfeffer (alternativ Chili) abschmecken.

 

Wir wünschen einen guten Appetit!

 

REZEPT HERUNTERLADEN

Zutaten für 2 Personen

• 6 Stangen grüner Garlipp-Spargel, geschält
• 2 Scheiben Brot
• 2 Scheiben Zucchini (alternativ: Tomate, Paprika)
• 75 Gramm Fetakäse (alternativ: etwas Pesto, Frischkäse …)
• Rucolablätter
• Basilikum
• Pfeffer und Salz
• Olivenöl

Zubereitung

1. Den grünen geschälten Spargel abwaschen und in der heißen Pfanne unter Wenden in etwas Olivenöl braten. Dazu 2 Zucchini in die Pfanne legen und auf beiden Seiten kurz rösten.
Wer keine Zucchini mag, kann alternativ auch Paprika, Tomate oder etwas mehr grünen Spargel nehmen.

2. Die Scheiben Brot in einer heißen Pfanne in Olivenöl kross rösten. Brotscheiben mit etwas Frischkäse bestreichen. Alternativ auch Pesto oder Gorgonzola-Käse. Seid einfach kreativ, je nach eurem Geschmack!

3. Den Spargel auf das bestrichene Brot legen und mit etwas Salz und Pfeffer übermahlen.
Das Ganze mit Rucolablättern und frischem Basilikum dekorieren.

 

Wir wünschen einen guten Appetit!