Beiträge

REZEPT HERUNTERLADEN

Zutaten für 4 Personen

• 1 kg weißen Garlipp-Spargel
• 4 Stück Lachsfilets
• Spinatblätter frisch oder tiefgekühlt
• 16 kleine Tomaten
• 1 TL Zitronensaft
• Muskatnuss
• 1 EL Pflanzenöl
• etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung

Den geschälten Spargel in gesalzenem Wasser ca. 10 min kochen. Alternativ kann er auch angeschmohrt werden.

Etwas Öl in eine geeignete Pfanne geben und das Lachsfilet bei mittlerer Hitze von beiden Seiten ca. 8 min braten. Wer mag, kann es auch grillen.

Den frischen Spinat (alternativ tiefgekühlt) in leicht gesalzenem Wasser 5- 10 min kochen. Das restliche Wasser abgießen. Spinat nun mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss würzen und auf einem vorgewärmten Teller zusammen mit den Tomaten anrichten. Den leckeren Garlipp-Spargel und das Filet darauf platzieren und nochmals mit ein wenig Muskatnuss bestreuen.

Wir wünschen einen guten Appetit!

Zutaten:

750 g Spargel
200 ml Fleischbrühe
200 ml süße Sahne
1 TL Zitronensaft
Muskat
4 EL geriebener Allgäuer Emmentaler
4 frische Forellenfilets
Salz, Pfeffer
2-3 EL Mehl
4 EL Butter
4 EL feingehackte Dillspitzen

Zubereitung:

Den Spargel schälen, waschen und in Streifen schneiden.
Die Brühe mit der Sahne aufkochen, mit Muskat abschmecken.
Die Spargelstreifen darin garen und dann den Käse unterrühren. Nun die Forellenfilets salzen, pfeffern und im Mehl wenden. Von beiden Seiten ca. 8 Min. goldbraun braten.
Die Spargelstreifen mit der Soße auf Tellern verteilen und das Filet darauflegen.
Mit Kartoffeln servieren.

Guten Appetit!

Zutaten (für 4 Personen):
600 g Kartoffeln
600 g Spargel
250 ml Sahne
Muskatnuss (gemahlen)
2 EL gehackter Kerbel
2 EL Butter
600 g Schollenfilets
2 EL Zitronensaft
250 ml Fischfond
Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Die Kartoffeln mit Schale in leicht gesalzenem Wasser etwa 20 Minuten garen, dann abgießen und abtropfen lassen. Den Spargel schälen, etwa die Hälfte des Spargels in Stücke schneiden und zusammen mit dem restlichen Spargel in Salzwasser garen bis der Spargel bissfest ist. Anschließend den Spargel abgießen und den Kochsud aufbewahren und abtropfen lassen. Den gestückelten Spargel mit 200 ml Spargelsud pürieren. Die gekochten Kartoffeln schälen und zerstampfen. Als Nächstes 150 ml Sahne erwärmen und mit dem Spargelpüree und dem Kartoffelpüree vermischen. Salz, Pfeffer, Muskat und Kerbel dazugeben und die Butter unterheben. Die Schollenfilets halbieren, mit Zitronensaft beträufeln und im heißen Fischfond ca. 3 Minuten abgedeckt dünsten. Danach herausnehmen und warm stellen. Die übrige Sahne zum Fischfond geben und etwas einkochen lassen. Anschließend die Schollenfilets zusammen mit dem Spargel, dem Spargelpüree und der Soße servieren – guten Appetit!