Zutaten (für 4 Portionen):
•    1,5 kg Spargel ungeschält bzw. 1 kg geschälter Spargel
•    4 Eier
•    600 g festkochende Kartoffeln
•    Salz, Pfeffer, Zucker
•    2 TL Puderzucker
•    1 Bio-Zitrone
•    60 g Butter
•     1/2 Bund Frühlingszwiebeln
•    2 EL Olivenöl
•    Brunnenkresse
•    3-4 EL milder Weißwein-Essig
•    6-7 EL Traubenkernöl
•    Schnittlauch
Zubereitung:
Den Backofen auf 180 ºC (Gas: Stufe 1) vorheizen. Die Eier 9 Minuten hartkochen, abschrecken und abkühlen lassen. Den Spargel gegebenenfalls schälen und in Stückchen schneiden. Nun den Spargel in vier verschließbare und ofenfeste Portionsformen, oder alternativ in vier Bögen Alufolie auf einem Backblech verteilen, mit einer Prise Salz und Zucker bestreuen. Die Kartoffeln hinzufügen, salzen und Butterflöckchen verteilen. Jeweils ein Viertel des Zitronensafts•    und schale darüber geben. Die Formen bzw. die Folien nun schließen und ca. 30 Minuten im Ofen garen lassen.
Die geputzten, in Ringe geschnittenen Frühlingszwiebeln, kurz in einer Pfanne mit Olivenöl andünsten. Daraufhin in einer Schüssel mit Salz und Pfeffer würzen, Essig und Traubenkernöl unterrühren. Die Eier pellen, hacken und ebenfalls untermischen. Nun die Brunnenkresse waschen, die großen Stiele entfernen und grob hacken. Anschließend in die Vinaigrette mischen und mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken.
Die Formen bzw. Folien aus dem Ofen nehmen und die Kartoffeln, sowie den Sud in einen Topf geben. Die Kartoffeln grob zerstampfen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zu guter Letzt die Eier-Vinaigrette über den Spargel geben und dazu die Zitronen-Stampfkartoffeln servieren.
Tipp: Schinken ist zu jedem Spargelgericht zu empfehlen.

Guten Appetit!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar