Zutaten (für 4 Personen):
750 g Spargel
4 Kalbfleischrouladen
200 g Erbsen
1 rote Zwiebel
150 g Blattspinat 150 ml Schlagsahne 2 EL Butter
1 Eigelb
1 Prise Zucker, Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Den Spargel wie gewohnt vorbereiten und in Salzwasser mit Zucker garen. Danach die gekochten Stangen dritteln. Erbsen waschen und kurz in kochendem Salzwasser blanchieren, dann abtropfen lassen. Die rote Zwiebel schälen und in feine Stücke hacken. Das Kalbfleisch mit Pfeffer und Salz würzen. Spinat waschen und abtropfen lassen. Einen Teil des Spargels und den Spinat auf den Rouladen verteilen, diese dann zusammenrollen und in 1 EL Butter etwa 10 Minuten anbraten – von allen Seiten. Anschließend aus der Pfanne nehmen und warmhalten. Die Sahne steif schlagen und mit dem Eigelb verrühren. Die Erbsen, die rote Zwiebel und den restlichen Spargel in 1 EL Butter andünsten. Die Sahne-Eigelb-Mischung dazugeben und alles unter ständigem Rühren aufkochen. Als Letztes die Kalbsrouladen in Scheiben schneiden und gemeinsam mit der Soße servieren. Ein Tipp: Gut dazu passt Reis!
Guten Appetit!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar