Zutaten:

750 g Kartoffeln (festkochend)
10 g Zwiebeln
2 Eier
1 Eigelb
3 EL Mehl
Salz, Pfeffer
Für den Spargel: 2 kg Spargel
Salz, Prise Zucker
200 g Butter
10-12 Salbeiblätter
100 g roher Schinken
Pfeffer

Zubereitung:

Kartoffeln schälen, waschen und grob reiben. Die Zwiebeln fein würfeln und beides zusammen auspressen. Danach Eier, Eigelb und das Mehl unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Nun den Teig zudecken und quellen lassen.
Den Spargel schälen und etwa 10-12 Minuten gar kochen.
In der Zwischenzeit die Salbeiblätter waschen und trocken tupfen. In einer großen Pfanne die Butter aufschäumen und den Salbei kurz anbraten. Nun die restliche Butter bis auf ½ EL dazugeben. Den in Streifen geschnittenen Schinken dazutun.
Das Waffeleisen erhitzen und fetten. Aus dem Waffelteig in etwa 3-5 Min. nach und nach Waffeln backen. Den Spargel auf vorgewärmte Teller legen, mit der Salbei-Schinken-Butter begießen und die Waffeln dazugeben.
Guten Appetit!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar