Zutaten (für 4 Personen):

250 g Spargel
½ Bund Petersilie
½ Bund Schnittlauch, Kerbel, Estragon
200 g Crème fraîche
500 ml Sahne
3 Eier
1 Kästchen Kresse
Salz, Pfeffer, Zucker
1 TL Zitronensaft
abgeriebene Schale von 1 Zitrone

Zubereitung:

Den Spargel schälen und in kleine Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser mit etwas Zucker garen. Dann den Spargel abgießen und 500 ml Spargelwasser  aufbewahren. Einige Spargelspitzen für die Dekoration beiseite legen. Den Rest des Spargels pürieren.
Das Spargelwasser auf die Hälfte einkochen lassen. Die kleingehackten Kräuter mit der  Crème fraîche zum Kochsud geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles zusammen warm stellen.
Die Sahne mit den Eiern verquirlen und mit Salz, Pfeffer und der Zitronenschale würzen.  Danach das Spargelpüree unterheben und die Masse in eine gefettete Puddingform füllen. Einen Deckel über die Form geben und dann im heißen Wasserbad ca. 50 Minuten garen. 5 Minuten ruhen lassen.
Die Kresse waschen und auf einem Teller verteilen. Darauf den Pudding stürzen. Mit der Sauce überziehen und mit den Spargelspitzen garnieren.
Guten Appetit!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar