Zutaten (für 4 Personen):

750 g Spargel
1 mittelgroße Zwiebel
50 g Frühstückspeck
600 g Putenbrustfilet
100 ml lieblicher Weißwein
250 g Sahne
4 EL Crème fraîche
2 EL gehackte Petersilie
je ½ TL Salz und Zucker
Salz, Pfeffer
1–2 EL Mehl
50 g Butterschmalz

Zubereitung:

Den Spargel waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser bissfest garen. Danach abgießen und abtropfen lassen.
Die Zwiebel schälen und würfeln. Den Speck ebenfalls in Würfel schneiden. Das Putenbrustfilet in Streifen schneiden, salzen, pfeffern und in Mehl wenden. Die Zwiebel- und Speckwürfel in Butterschmalz dünsten, das Fleisch hinzufügen und alles goldbraun anbraten.
Wein und Sahne zusammenfügen und zu einer cremigen Soße einkochen lassen. Die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann die Spargelstücke und Crème fraîche unterheben.
Das Fleisch und den Spargel mischen und noch einmal heiß werden lassen (nicht kochen) und vor dem Servieren mit Petersilie bestreuen.
Guten Appetit!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar