Zutaten (für 4 Personen):
1 kg Spargel
2 rote Zwiebeln
30 g Butter
75 ml Weißwein (trocken)
4 cl Noilly Prat
400 ml Kalbsfond
2 EL Öl
4 Schweinesteaks
200 g Crème fraîche
2 EL Zitrone
4 EL Kresse (grob zerkleinert)
Salz, Pfeffer
1 Prise Zucker
1/2 TL Thymian
1/2 TL Rosmarin
Zubereitung:
Spargel schälen und in Salzwasser mit 1 EL Butter und Zucker bissfest kochen. Die roten Zwiebeln schälen und kleinhacken. Die restliche Butter in einer Pfanne erhitzen, darin die roten Zwiebeln andünsten. Noilly Prat, Kalbsfond und Wein angießen und die Soße bis auf 1/3 einkochen. In einer weiteren Pfanne Öl erhitzen und die Steaks etwa 7 Minuten von beiden Seiten braten. Mit Pfeffer, Salz, Thymian und Rosmarin würzen und anschließend warmhalten. Die Soße mit Zitronensaft und Crème fraîche abrunden. Vom Herd nehmen und Kresse unterrühren. Dann die Soße schaumig schlagen. Zum Abschluss Spargel abgießen, abtropfen lassen und gemeinsam mit den Steaks und der Kressesoße servieren. Ein Tipp: Dazu passen – ganz klassisch – Kartoffeln.
Guten Appetit!
PS: Kresse – ein gesunder Genuss – enthält Vitamin C, Vitamin B, Eisen, Kalzium und Folsäure und schmeckt durch Senfölglykosiden sehr würzig und macht so aus unserem Spargel etwas ganz besonderes

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar