Beiträge

Zutaten (für 4 Personen):
600 g Kartoffeln
600 g Spargel
250 ml Sahne
Muskatnuss (gemahlen)
2 EL gehackter Kerbel
2 EL Butter
600 g Schollenfilets
2 EL Zitronensaft
250 ml Fischfond
Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Die Kartoffeln mit Schale in leicht gesalzenem Wasser etwa 20 Minuten garen, dann abgießen und abtropfen lassen. Den Spargel schälen, etwa die Hälfte des Spargels in Stücke schneiden und zusammen mit dem restlichen Spargel in Salzwasser garen bis der Spargel bissfest ist. Anschließend den Spargel abgießen und den Kochsud aufbewahren und abtropfen lassen. Den gestückelten Spargel mit 200 ml Spargelsud pürieren. Die gekochten Kartoffeln schälen und zerstampfen. Als Nächstes 150 ml Sahne erwärmen und mit dem Spargelpüree und dem Kartoffelpüree vermischen. Salz, Pfeffer, Muskat und Kerbel dazugeben und die Butter unterheben. Die Schollenfilets halbieren, mit Zitronensaft beträufeln und im heißen Fischfond ca. 3 Minuten abgedeckt dünsten. Danach herausnehmen und warm stellen. Die übrige Sahne zum Fischfond geben und etwas einkochen lassen. Anschließend die Schollenfilets zusammen mit dem Spargel, dem Spargelpüree und der Soße servieren – guten Appetit!

Zutaten (für 4 Personen):
750 g Spargel
4 Kalbfleischrouladen
200 g Erbsen
1 rote Zwiebel
150 g Blattspinat 150 ml Schlagsahne 2 EL Butter
1 Eigelb
1 Prise Zucker, Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Den Spargel wie gewohnt vorbereiten und in Salzwasser mit Zucker garen. Danach die gekochten Stangen dritteln. Erbsen waschen und kurz in kochendem Salzwasser blanchieren, dann abtropfen lassen. Die rote Zwiebel schälen und in feine Stücke hacken. Das Kalbfleisch mit Pfeffer und Salz würzen. Spinat waschen und abtropfen lassen. Einen Teil des Spargels und den Spinat auf den Rouladen verteilen, diese dann zusammenrollen und in 1 EL Butter etwa 10 Minuten anbraten – von allen Seiten. Anschließend aus der Pfanne nehmen und warmhalten. Die Sahne steif schlagen und mit dem Eigelb verrühren. Die Erbsen, die rote Zwiebel und den restlichen Spargel in 1 EL Butter andünsten. Die Sahne-Eigelb-Mischung dazugeben und alles unter ständigem Rühren aufkochen. Als Letztes die Kalbsrouladen in Scheiben schneiden und gemeinsam mit der Soße servieren. Ein Tipp: Gut dazu passt Reis!
Guten Appetit!

Zutaten (für 4 Personen):
1 kg Spargel
1 TL Zucker
1 TL Butter
250 g Schmand
2 EL Weißwein
1 Eigelb
250 g Ziegenkäse
1/2 Bund geschnittener Schnittlauch 1 EL geraspelte Möhren
Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Den geschälten Spargel in Salzwasser mit Zucker und Butter wie gewohnt kochen. Den Backofen auf 225 °C (Umluft 200 °C) vorheizen.Für die Soße den Schmand, das Eigelb und den Wein miteinander verrühren und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Ziegenkäse in Würfel schneiden und die Hälfte unter die Masse heben. Den gekochten Spargel aus dem Topf nehmen und abtropfen lassen. Danach diesen in eine Ofenform legen und mit der vorbereiteten Soße übergießen. Den restlichen Käse darauf verteilen und das Ganze etwa 15 Minuten im Ofen überbacken. Der Käse sollte dann zerlaufen sein. Anschließend das Gratin mit geschnittenem Schnittlauch und Möhrenraspeln garnieren.
Guten Appetit!